Geheimsprachen Verlag

Hamburg – Münster

Reihe Sondersprachenforschung

Begründet und herausgegeben von Klaus Siewert in Verbindung mit Robert Jütte, Yaron Matras, Rudolf Post und dem Deutschen Sprachatlas, Universität Marburg/Lahn, Bdd. 1 – 11: Harrassowitz Verlag Wiesbaden; 12 ff.: Geheimsprachenverlag.

vorblättern →

Geheimsprachen unter besonderer Berücksichtigung der Romania

Stéphane Hardy, Sandra Herling und Klaus Siewert

KLAUS SIEWERT
25 Jahre moderne Sondersprachenforschung in Deutschland

CHRISTOPH GUTKNECHT
Jiddismen in der modernen Alltagssprache des Deutschen

MARTINA ANISSA STROMMER
Unserdeutsch und Kolonialdeutsch: Gemeinsamkeiten und Unterschiede zweier Sondersprachen im Deutschen Kolonialismus

SONJA WERLE
Die Geheimsprache der Pfadfinder und der deutschen Jugendbewegung – ein Arbeitsbericht

KLAUS SIEWERT
Zu Romanismen in deutschen Rotwelsch-Dialekten

SANDRA HERLING
Geheimsprachen in Spanien: Verdunklungsmechanismen in den jergas gremiales

KAROLIN MOSER
Die Liedtexte der cumbia villera argentina: das Lunfardo des dritten Jahrtausends, ein aktueller Blick auf das im 19. Jahrhundert entstandene Argot von Buenos Aires

STÉPHANE HARDY
Die Sprache der sublimes im Paris des 19. Jahrhunderts 137

Der vorliegende Band versammelt die Beiträge des IX. Internationalen Symposions Sondersprachenforschung, das am 7. und 8. November 2014 am Roma-nischen Seminar der Universität Siegen stattgefunden hat. Dabei war der Blick diesmal besonders auf die Romania gerichtet. Die zunehmend internationale Ausrichtung der Forschungen auf dem Gebiet der Sondersprachenforschung zeigen unter anderem die Beiträge, die über die Grenzen des deutschen Sprachgebietes hinausreichen.

Das Schloßberger Jenisch. Studien zur Überlieferungslage und zum Wortschatz

Jörg Bergemann 2012

Diese Studie ist aus dem von Klaus Siewert entwickelten und von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten Dokumentations- und Forschungsprojekt „Rotwelsch-Dialekte“ hervorgegangen.

Die Arbeit stellt die Dokumente der schriftlichen Überlieferung in einem Glossar zusammen, das weitergehenden sprachwissenschaftlichen Analysen unterzogen wird. Die Ausführungen zur Sozialhistorie der Sprechergemeinschaft zeigen schließlich den entstehungsgeschichtlichen Rahmen dieser nunmehr erstmals dokumentierten Sondersprache des Deutschen.

Das Schloßberger Jenisch gehört zu den vom Untergang bedrohten Rotwelsch-Dialekten. Der Germanist Friedrich Kluge bezeichnet die Sondersprache 1901 neben anderen „Schwäbischen Händlersprachen“ noch als „…ziemlich lebenskräftig“.

12. Klaus Siewert, Humpisch.

Eine Geheimsprache westfälischer Leinenhändler, 2011

238 S; Softcover, zahlreiche Abb. / ISBN: 978-3-939211-12-9 / 28 €